Bürohilfen Computerunterricht Messe und Promotion Nachhilfeunterricht Renovierungen Übersetzungen Umzugshelfer
Wir haben für Sie Studentenjobs aus den folgenden Bereichen

F.A.Q. - Verwarnung/Sperre

Ich wurde verwarnt – was bedeutet das für zukünftige Aufträge?

Eine Verwarnung erfolgt telefonisch oder per E-Mail.


Gründe für eine Verwarnung sind:


  • Sie sind zu spät oder gar nicht zu einem Auftrag erschienen ohne den Auftraggeber und die SSI-Student Services International LTD zu informieren.
  • Sie haben zu viel Geld vom Auftraggeber für Ihre Leistung verlangt.
  • Sie haben fahrlässig das Hab und Gut der Kunden beschädigt.

Sollte auf diese erste Verwarnung hin ein weiterer Auftraggeber über Ihr Fehlverhalten bei einem Auftrag klagen, kommt es zur Sperre. Wir müssen hier sehr streng sein, da unsere Kunden sich auf uns verlassen und davon ausgehen, dass Ihnen zuverlässige und vertrauenswürdige Arbeitskräfte zur Seite stehen.


Mehr als eine Verwarnung wird deshalb von uns nicht ausgesprochen, stattdessen folgt die Sperre. Selbstverständlich besteht die Möglichkeit, sich nach einer Verwarnung zu rechtfertigen.

Ich wurde gesperrt – was bedeutet das für zukünftige Aufträge?

Prinzipiell bedeutet Sperre, wie der Name schon sagt, dass Sie bei uns für jegliche Aufträge gesperrt sind und nicht mehr durch uns an Kunden vermittelt werden.


Wir verhängen vorläufige oder dauerhafte Sperren, je nach Anzahl und Schwere der über Sie eingegangenen Beschwerden durch unsere Auftraggeber.


Vorläufige Sperren bedeuten einen Ausschluss aus der Jobvermittlung von bis zu einem Monat. Dauerhafte Sperren haben zur Folge, dass Sie nie wieder einen Auftrag in unserem Namen ausführen dürfen.

Bookmark & Share

 Einen Augenblick, es wird gearbeitet.